ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


Was ist ein Warenwirtschaftssystem?

Ein Warenwirtschaftssystem stellt ein EDV unterstütztes Modell der Abbildung aller Warenströme in Geschäftsprozessen dar. Ab einer gewissen Größenordnung kommt ein Unternehmen heutzutage nicht mehr umhin, ein Warenwirtschaftssystem zu verwenden. Mithilfe einer solchen Business Software können alle Bereiche des Betriebes ständig über aktuelle Daten verfügen.

Die Funktionsweise eines Warenwirtschaftssystems

Die Funktionsweise eines Warenwirtschaftssystems baut sich auf eine Datenbank auf, die alle Stamm- und Bewegungsdaten verwaltet. Dabei stellen sich die Daten wie folgt zusammen: Stammdaten sind all jene in Datensätzen erfassten Objekte wie etwa Kunden (Elektronische Personalakte), Waren, Lieferanten oder Stücklisten. Bewegungsdaten sind dagegen solche, die durch die Auftragsbearbeitung anfallenden Daten über den Geld- und Warenverkehr vermitteln. Damit dies reibungslos funktioniert werden an ein gutes Warenwirtschaftssystem bestimmte Anforderungen gestellt, auch um das Wissensmanagement optimal zu unterstützen.

ERP und Warenwirtschaftssystem

Eine gute Projektmanagement Software in diesem Bereich beinhaltet bereits ein umfangreiches Dokumentenmanagementsystem und verfügt über die nötigsten und gängigsten Schnittstellen zum Datenaustausch. So können Mitarbeiter der Abteilung Verkauf mit dem Warenwirtschaftssystem beispielsweise alle zu ihrem Tagesgeschäft gehörenden Aufgaben erledigen, Angebote und Aufträge schreiben, sowie anschließend auch Lieferscheine und Rechnungen. Mit letzteren kann die Buchhaltung den entsprechenden Zahlungsverkehr überwachen und sich darüber informieren, wann die Eingangsrechnung fällig ist und wann der Kunde die Ware bezahlen muss.

Warenwirtschaftssystem

Rainer Sturm / pixelio.de

Für den Bereich des Einkaufs wird durch die ordentliche Datenerfassung die Arbeit erleichtert, da der Bestellvorgang neuer Waren automatisiert werden kann, wenn aus dem Bereich der Lagerhaltung die entsprechenden Daten geliefert werden, die eine Bestellung nötig machen. Durch die moderne Datenerfassung mittels Strichcode im Lager, sind die Mitarbeiter immer über die Kennzahlen (Mindest-, Melde- und Höchstbestand) informiert. Die ständig wiederkehrende Inventur wird ebenfalls mit einem Warenwirtschaftssystem vereinfacht, da man in der Regel nur noch die vorhandenen Datensätze auf ihre Richtigkeit überprüfen muss.

Weitere Seiten zu diesem Thema, welche Sie auch interessieren könnten:Business Intelligence Definition, Navision Financials, Business Intelligence Tools