ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


Projektplanung

Die Projektplanung ist das wesentliche Instrument für die Umwandlung eines Projektauftrages oder einer Projektidee in praktikable Handlungsanweisungen. Sie ist damit ein bedeutender Bestandteil des Projektmanagements. Projektmanagement wird hier gemäß DIN 69901 als die Organisation von Prozessen für die Abwicklung eines Projektes verstanden.

Funktion und Nutzen von Projektplanung

Der Projektplanung fällt innerhalb des Projektmanagements die Aufgabe zu, eine an die herrschenden Umweltbedingungen angepasste Projektstruktur zu finden. Es müssen die zur Erreichung des Projektziels notwendigen Aktivitäten bzw. Teilziele identifiziert und abgegrenzt werden. Den Bezugsrahmen hierfür bilden die schon existierenden Strukturen innerhalb eines Unternehmens, wie z.B. die vorhandene Personal- und Produktionsstruktur. Nach der Abgrenzung von Teilzielen ist der Aufwand zu planen, der die Erfüllung der Teilziele ermöglicht. Den so entstandenen Teilaufgaben sind dann Termine zur Zielerreichung zuzuordnen. Schließlich sind die Teilaufgaben an die einzelnen Projektmitarbeiter zu verteilen. Die Projektplanung erfordert in dieser Phase eine genaue Kenntnis der insgesamt vorhandenen Unternehmensressourcen, dazu empfehlen sich ERP-Systeme.

Projektplanung

Miraliki / pixelio.de

Begleitet wird der Planungsprozess von einer Kostenplanung, die nach dem Projektende eine Bewertung des Projektes und ggf. eine Preisbildung erlauben soll. Der gesamte Planungsprozess wird in einem Projektplan dokumentiert. Mit dessen Hilfe kann der Projektverlauf gemessen und bewertet werden. Die Projektplanung ist jedoch nicht als ein statisches Instrument zu verstehen. Auch nach Planungsabschluss kann es in der Projektverwaltung zu Planungsanpassungen kommen, wenn es die Umstände erfordern. Der Projektplan ist dann entsprechend zu ändern. Zur Unterstützung der Projektplanung wurde eine Reihe von graphischen Werkzeugen entwickelt. Zu nennen wären hier z.B. Balken- oder Netzpläne. Zumeist kommt heute jedoch Projektmanagementsoftware zum Einsatz, die die Projektplanung insbesondere bei komplexen Projekten vereinfachen und den Informationsaustausch zwischen den Projektteilnehmern fördern soll.