ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


Informationsmanagement

Jedes erfolgreiche Unternehmen setzt sich strategische Unternehmensziele, um am Markt möglichst erfolgreich zu sein. Die Erreichung der gesetzten strategischen Unternehmensziele ist nur mit einem strukturieren Konzept für Planung, Organisation, Kontrolle, Steuerung und Kommunikation innerhalb des Unternehmens möglich. Das Informationsmanagement ist ein Betriebskonzept mit dem solche Geschäftsprozesse und Abläufe innerhalb des Unternehmens gemanagt werden können.

Warum Informationsmanagement?

Das Hauptziel des Informationsmanagement ist die aufgabenorientierte Darstellung der Kommunikation und Informationsverarbeitung innerhalb eines Unternehmens. Im Informationsmanagement werden alle im Unternehmen anfallenden Aufgaben und Prozesse Bearbeitern und Abteilungen zugeordnet, die für die Erledigung dieser Aufgaben zu sorgen haben. Neben der Aufgabenzuordnung wird auch die Kommunikation zwischen den einzelnen Leistungserstellern und Leistungsabnehmern definiert. Das Informationsmanagement kennt für die Zuordnung der Aufgaben drei betriebsinterne Hierarchieebenen von der Basis zur Führung: die operative, die administrative und die strategische Ebene. Jede einzelne Ebene erfüllt seine Aufgaben zur Erreichung des definierten Unternehmensziels.

Informationsmanagement auf drei Ebenen

Die strategische Ebene im Informationsmanagement ist die Unternehmensführung mit ihren Stabsstellen. Die Unternehmensleitung trägt die Verantwortung für die unternehmensweite Definition, die Projektplanung und Überwachung der Informationsinfrastruktur und deren Veröffentlichung sowie deren Anpassung und Korrektur.

Informationsmanagement

Marko Greitschus / pixelio.de

In der administrativen Ebene werden im Informationsmanagement die einzelnen Komponenten und Teilbereiche innerhalb eines Unternehmens organisiert. Die Einzelkomponenten sind in ihrem Aufgabenbereich für die Umsetzung, Überwachung und Prozessmanagement verantwortlich, damit die Erreichung des strategischen Unternehmensziel gewährleistet ist. Die operative Ebene übernimmt die Umsetzung der im Informationsmanagement definierten Einzelaufgaben, um das definierte Unternehmensziel zu erreichen. Die zur Aufgabenerfüllung notwendigen Methoden und Werkzeuge werden ebenfalls im Informationsmanagement vorgegeben. Der Aufbau der Methoden und Werkzeuge gehört allerdings nicht zum Informationsmanagement.