ERP Software ERP Software

Enterprise Resource Planning – Begriffsbestimmung

Der Begriff Enterprise Resource Planning oder kurz ERP bedeutet ins Deutsche übersetzt die Planung des Einsatzes der Unternehmensressourcen. In Verbindung mit ERP Software und ERP Systems verweist er auf ein EDV System, dessen Aufgabe es ist die verschiedenen funktionalen Teilbereiche eines Unternehmens in einer Datenbank zu vereinigen und bei der Geschäftsprozessoptimierung zu unterstützen.

Die Entwicklungsgeschichte des Enterprise Resource Plannings

In der Vergangenheit wurden Enterprise Resource Planning Systeme vor allem im industriellen Bereich verwendet. Heutzutage findet ERP in allen Geschäftsbereichen Anwendung. Selbst Non-profit Organisationen machen von ERP Lösungen Gebrauch.

Ein EDV System gilt als Enterprise Resource Planning System, sobald es zwei oder mehr Funktionen einer Firma oder einer Organisation in einer einheitlichen Datenbank zusammenfasst. Die meisten ERP Systeme integrieren alle unternehmerischen Teilbereiche in einer einzigen Database, wie zum Beispiel die Personalwirtschaft, die Materialwirtschaft, das Customer Relationship Management CRM, das Supply Chain Management, das Finanzwesen und das Warehouse Management.

Bei der Verwendung von ERP Systemen überwiegen im allgemeinen die Vorteile. Früher wurde jedem funktionalen Teilaspekt einer Firma ein eigenes Software System mit Database zugeordnet. Die einzelnen Systeme waren nicht in der Lage, miteinander zu kommunizieren. Dadurch wurden interne Firmenprozesse erschwert und verlangsamt. Die heutige Zusammenfassung unterschiedlicher Dateien in nur einer Database mit unterschiedlichen Software Modulen erhöht die Effektivität und Produktivität jeder Organisation.

Enterprise Resource Planning

Gerd Altmann / pixelio.de

 

Die Einführung des Enterprise Resource Planning Systems

Die Implementierung eines Enterprise Resource Planning Systems ist keine leichte Aufgabe. Sie benötigt mit allen nötigen Implementierungsvorgängen und Zusatzaufgaben wie Schulungen einen Zeitraum von rund drei Monaten bis zu einem Jahr. Außerdem erfordert der Umstieg auf ERP signifikante Veränderungen in der Personalstruktur und Arbeitsweise einer Firma. Durch gezielte Investition und Training kann dieser Nachteil jedoch auf ein Minimum reduziert werden.

Weitere Seiten zu diesem Thema, welche Sie auch interessieren könnten:Workflow Management, Open Source CRM, Mobile Datenerfassung