ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


Business Process Management

Business Process Management wird im Deutschen Prozessmanagement oder auch Geschäftsprozessverwaltung genannt. Dort wird sich mit Herausfindung, Gestaltung, Dokumentierung und Verbesserungen von und bei Geschäftsprozessen beschäftigt. Die verschiedenen Bereiche wie Planung, Entwurf bis hin zur Anpassung in einer Organisation werden synchronisiert von der Geschäftsprozessverwaltung. Was, wann, wie und womit gemacht wird, gehört zu einer zentralen Fragestellung mit dazu. Es werden Kennzahlen zur Verbesserung und zur Steuerung verwendet, welche dann unter anderem in einer Balanced Scorecard gezeigt werden können.

Wozu Business Process Management?

Jedes Unternehmen hat ein Ziel welches verfolgt wird. Um die Unternehmensziele besser zu erreichen und sich als Unternehmen besser auf die Kunden auszurichten, ist das Ziel der Geschäftsprozessverwaltung, die vorhandenen Informationen jedes Unternehmens für die eigenen Geschäftsprozesse zu nutzen. Es geht also auch um Qualitätsmanagement Dazu gehören unter anderem auch, das allgemeine Kennen der hauseigenen Geschäftsprozesse, eine Geschäftsprozessoptimierung für das Gestalten der Prozesse, eine Kostenkalkulation welche unter anderem prozessorientiert ist und noch viel mehr.

Business Process Management

Harald Reiss / pixelio.de

Um es kürzer zu sagen umfasst der Business Process Management drei wesentlich Teile: Erstens, die Planung und das Modellieren der Prozesse. Zweitens, die Durchführung der Prozesse und das dazugehörige Arbeiten danach. Und Drittens, die Prozessüberwachung. Die Identifikation des Business Process Management gehört zur Planungsphase mit dazu. Die Modellierungssprachen für die Geschäftsmodellierung sind im Allgemeinen Ereignisgesteuerte Prozessketten, UML-Aktivitätsdiagramme oder auch die Geschäftsverwaltungsnotation. Durch die Prozessdurchführung fließt die Planung mit ein. Das Durchführen der Ablauforganisation ist je nach Geschäftsart anders. Es kann durch Workflow-Management-Systeme, Business Rule Engines oder durch eine spezielle Software wie die CRM-Systeme unterstützt werden. Das Business Process Management verlangt eine Unternehmensführung in einer neuen und verbesserten Form. Dabei bekommen die Mitarbeiter des Unternehmens eine Verantwortung für einzelne Prozessvorgänge übertragen.