ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


PPS

Ein PPS kann aus einem Computerprogramm oder aus einem System von Computerprogrammen bestehen. Es übernimmt die Datenverwaltung und unterstützt den Anwender in der Produktionsplanung und –steuerung. Durch die Hilfe der PPS-Systeme können kurze Durchlaufzeiten, die Menge von Materialien, eine bessere Nutzung der Betriebsmittel und eine optimierte Termineinhaltung gewährleistet werden. Viele Hersteller entwickeln die PPS-Systeme direkt für die Anwendergruppen. ERP-Systeme und Y-CIM-Modelle können zusätzlich die PPS unterstützen. Derzeit befinden sich weit über 100 Anbieter auf dem Markt, die sich auf bestimmte Zielgruppen spezialisiert haben. Der Kern eines jeden Unternehmens ist die PPS. Sie teilt sich auf in Produktionsplanung und der Produktionssteuerung. Die Produktionsplanung bzw. Projektplanung wird nochmals unterteilt in die Produktionsprogrammplanung: hier beschäftigt man sich mit der mittel-und kurzfristigen Planung der Produktion, die Materialbedarfsplanung: hier wird ermittelt, wieviel Mengen an Rohstoffen und Zwischenprodukten zur Bearbeitung des Auftrages benötigt werden und der Produktionsprozessplanung: hier wird die Losgröße, die Reihenfolge und die Feinterminierung geplant.

PPS – Kontrollieren und Justieren

Die Produktionssteuerung veranlasst, überwacht und sichert die Durchführung der freigegebenen Aufträge. Nachdem die Terminierung der Maschinenbelegung festgesetzt ist, werden die Aufträge für den Betrieb veranlasst. Die Überwachung erfolgt durch Rückmeldesysteme. Das korrigierende Qualitätsmanagement nennt man Sichern.

PPS

Claudia Hautumm / pixelio.de

Beide Teile müssen optimal ineinandergreifen. In mittelgroßen Betrieben werden sie meistens in einem Verantwortungsbereich zusammengefasst. Das Aachener PPS-Modell liefert eine gut Übersicht der Aufgaben von der PPS. Die Kernaufgaben sollen die Abwicklung des Auftrages vorantreiben. Die Querschnittsaufgaben dienen der bereichsübergreifenden Integration und der Optimierung einer PPS. Die Übergänge zwischen den einzelnen Aufgaben sollten fließend sein.