ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


Lean Production

Lean Production (Schlanke Produktion) ist eine Produktionsorganisation, die zuerst bei japanischen Automobilherstellern eingesetzt wurde und stark im Kontrast zur „Pufferproduktion“ steht, welche vorwiegend in Europa oder den USA eingesetzt worden ist. Kern des Lean Production ist, den Produktions- und Geschäftsprozesse möglichst „schlank“ und ohne Verschwendung zu halten. Es sollen nur so viele Ressourcen (z.B. Material oder Arbeitseinsatz) für einen Produktionsprozess eingesetzt werden, wie für diesen benötigt werden. Lean Management versucht, jegliche Form von Verschwendung zu vermeiden.

Konzepte der Lean Production

Lean Production wird im Wesentlichen durch folgende Konzepte realisiert: Bei den Produktionsprozessen soll den Mitarbeitern ein hohes Maß an Verantwortung übergeben werden, bei gleichzeitiger Beibehaltung der wesentlichen Fertigungsarbeiten (teilautonome Gruppen). Dadurch steigt die Motivation der Mitarbeiter und sie sind vielseitiger einsetzbar. Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess soll gewährleisten, dass jegliche Fehler vermieden werden können und sich ein hohes Maß an Qualität einspielt (KAIZEN) – es geht also um Prozessmanagement und -optimierung. Technische Anlagen wie beispielsweise Fertigungsroboter oder Fließbänder sollen nicht zu komplex im Produktionsbetrieb vorherrschen.

Lean Production

Harald Reiss / pixelio.de

Dadurch sinkt die Abhängigkeit vom einwandfreien Betrieb der Maschinen und auf Produktionsänderungen kann durch kurze Rüstzeiten flexibel reagiert werden. So wird eine kundenindividuelle Massenproduktion (Mass Customization) erst realisierbar. Es soll just-in-time produziert werden, d.h. die Produktion richtet sich nach dem Bedarf oder nach den Bestellungen der Kunden. Dies wirkt sich einerseits auf einen angepassten Einkauf aus, da nur so viele Ressourcen bestellt werden, wie nötig. Andererseits liegt entsprechend eine niedrige Kapitalbindung bei der Lagerung der Endprodukte vor.

Fazit der Lean Production

Letztendlich konzentriert sich die Lean Production auf den Produktions- und Wertschöpfungsprozess selbst. Dieser soll so „schlank“ wie möglich gehalten werden. Die Vorzüge der Lean Production liegen in Flexibilität, kürzeren Durchlaufzeiten, erhöhter Produktivität, höherer Produktvielfalt und einer wesentlich niedrigeren Kapitalbindung.