ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


ERP Modul Materialwirtschaft

Die Materialwirtschaft hat das Ziel, die zu beschaffenen Güter und Waren in ihrem Fluss zu organisieren und kontrollieren. Dabei wird sowohl die Quantität als auch auf die Qualität der Waren und die logistischen und zeitlichen Vorgaben beachtet. Des weiteren ist die Lagerverwaltung von großer Bedeutung. Im Vordergrund der Aufgaben dieser steht schließlich die Minimierung der Kosten, die sich zum Beispiel aus dem Transport und dem Lageraufenthalt ergeben. Das Modul Materialwirtschaft innerhalb einer ERP-Lösung kontrolliert und begleitet die verschiedenen Funktionen aller Geschäftsprozesse innerhalb eines Unternehmens. Logistik, Disposition oder gar die gesamte Buchhaltung können durch diesen Softwarebereich begleitet und vereinfacht werden. Verwaltet werden der Verkauf nach dem Angebot und der Auftrag mit der Erstellung von Lieferscheinen und Rechnungen. Eine Auftragsbestätigung wird zusätzlich generiert. Diese ist äußerst wichtig, um alle rechtlich relevanten Grundlagen für einen abgeschlossenen Kaufvertrag zu sichern. Nach dem ordnungsgemäßen Abschluss des Kaufvertrages erfolgen schließlich die Fakturierung sowie der Übergang in die Buchhaltung.

Nutzung von ERP Modulen in der Materialwirtschaft

Die in Materialwirtschaftsmodulen enthaltene Verwaltung von Debitoren bildet einen wichtigen Teil des Materialwirtschaftssystem der ERP-Software, welcher von großer Bedeutung für den ökonomischen Überblick ist. Außerdem wird der Zahlungsverkehr ständig kontrolliert. Ein weiterer Zweig ist der Einkauf. Dieser benötigt viele Funktionen zur Preis- und Produktermittlung, um lückenlos den Bestand zu überwachen und organisieren. Des weiteren ist er sehr eng mit der Kreditorenbuchhaltung verbunden, welche für die Zahlung der Einkäufe verantwortlich ist. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass Skonti und Rabatte ordnungsgemäß eingetragen werden, um einen Kalkulationsspielraum für den Betrieb zu schaffen. Die interne Bestandsführung innerhalb der Materialwirtschaft ist von entscheidender Bedeutung für eine ausgeglichene Lagerhaltung und dazu ist ein professionelles ERP-System unumgänglich.

Materialwirtschaft

Marco Greitschus / pixelio.de

 

Schlagwörter
  • Enterprise Resource Planning
  • ERP Anbieter
  • ERP Software
  • Logistik
Weitere Beiträge zum Thema:
Weitere Module