ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


Enterprise Software

Der Begriff Enterprise Software leitet sich aus dem Englischen ab. Enterprise bedeutet soviel wie „Unternehmen“ oder „Unternehmung“ und stellt somit eine Unternehmenssoftware dar. Die meisten Produkte im Bereich Software für größere Firmen und Großunternehmen sind meist mit einem sehr hohen Kostenaufwand verbunden. Vor allem ERP Systeme kosten mitunter mehrere tausend Euro. In der heutigen Zeit ist es vor allem in der Warenwirtschaft aber wichtig, in jedem Bereich die Ausgaben zu minimieren und deshalb liegt es nahe, auf Open-Source-Lösungen zurück zu greifen. Diese sind wesentlich preisgünstiger, aber oftmals nicht so umfangreich, wie die großen teuren Softwarepakete. Viele Softwareentwickler sind mittlerweile der Meinung, dass es wichtig ist, auch im Bereich Enterprise Software Alternativen anbieten zu können. Mittlerweile steht schon in einigen Bereichen gute Software zur Verfügung, zum Beispiel im Bereich der Entwicklungswerkzeuge und es wird fieberhaft daran gearbeitet, auch größere Projekte zu realisieren.

Was bei Enterprise Software zu beachten ist

Dabei sollte das Hauptaugenmerk auf die Benutzerfreundlichkeit und den Umfang der angebotenen Produkte gerichtet werden. Es ist zwar oftmals wesentlich billiger, mit Freier Software oder eben Open-Source-Produkten zu arbeiten, aber die Möglichkeiten sind dabei teilweise begrenzt und viele Unternehmer sehen sich gezwungen, auf die teuren Produkte zurück zu greifen. 

Enterprise Software

Marko Greitschus / pixelio.de

Die Benutzeroberfläche spielt hierbei auch eine wichtige Rolle, denn die Mitarbeiter, welche mit der Enterprise Software arbeiten müssen, sollten sich mit dieser anfreunden können mitunter auch unterwegs mit mobiler Datenerfassung. Es macht keinen Sinn, wenn in einem Betrieb erst einmal wochenlange Schulungen zur Bedienung von neuen Programmen angeboten werden müssen. Der Trend geht auch in der Materialwirtschaft auf jeden Fall in diese Richtung und in den nächsten Jahren wird sich in diesem Bereich sicherlich noch sehr viel verändern, was jeden Unternehmer aufatmen lassen kann.