ERP Software ERP Software

Der Größte unabhängige ERP-Software Vergleich

Ich suche eine Softwarelösung für...

  • kostenloses Online-Matching mit über 100 Kriterien
  • über 800 ERP-Software Lösungen
  • gratis PDF-Report mit allen wichtigen Anbieter-Infos

So finden sie die richtige Software...


Datenerfassung

Datenerfassung ist für viele Bereiche wichtig. Zum Beispiel kann man analoge Daten erfassen und damit eine Datenbank aufbauen um später Informationen gezielt abrufen zu können. Dies ist sehr praktisch, denn man spart sich langes suchen. Außerdem ist es Platz sparend, weil die Ordner wegfallen, die man früher benötigte, um Daten schriftlich zu erfassen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Daten geschützter sind. Man kann sie einfach kopieren oder per Email versenden. Daten, die erfasst werden, sind zum Beispiel alle möglichen Aufträge, Adressen, Produkte, Messergebnisse und vieles mehr. Die Datenbank in der die Daten erfasst wurden, muss natürlich gepflegt werden. Das heißt Änderungen und Löschungen müssen zeitnah eingepflegt werden. Passiert dies nicht, ist sie so gut wie wertlos, denn die abgespeicherten Informationen bieten sonst keine Garantie. Mobile Datenerfassung ist deshalb auf dem Vormarsch.

Datenerfassung als Beruf

Datenerfassung und Dokumenten Management ist oft eine langwährige Arbeit. Deshalb gibt es mittlerweile sogar das Berufsfeld Datenerfasser. Datenerfasser geben bestimmte Informationen (Listen, Tabellen…) ins Computersystem ein und verarbeiten sie weiter. Gleichzeitig sollen sie aber auch kontrollieren, ob die Datenarchivierung stimmt. Es ist wichtig, dass Datenerfasser genau arbeiten. Denn der spätere Nutzer der Daten muss sich auf die ihm angezeigten Informationen verlassen können.

Datenerfassung

Rainer Sturm / pixelio.de

Auch muss man bei der Datenerfassung in der Lage sein schnell tippen zu können. Man sollte möglichst mit 10-Finger blind schreiben können. Konzentration auf die Tätigkeit ist natürlich auch ein wichtiger Aspekt um Fehler zu vermeiden. Manche Datenerfasser können ihre Arbeit auch von zu Hause aus erledigen, was meist für den Mitarbeiter selbst sehr angenehm ist, da er sich seine Arbeitszeit frei einteilen kann. Auch für den Arbeitgeber ist dies oft ein Vorteil, da er Platz und Energie spart.